Apfel Martini

Apfel Martini Rezept
  • Menge: 1
  • Dienen: 1
  • Vorbereitungszeit: 3 m
  • Zeit zum Kochen: 0 m
  • Bereitmachen: 3 m
Video ansehen
Lade...
(5 / 5)

Apfel oder Apple Martini

Als einer der beliebtesten Obst-Martinis ist es schwer, dem Geschmack eines gut gemachten Apfel Martini oder Apple Martini zu widerstehen. Auch wenn Ihnen vielleicht die leuchtend grüne Version bekannt ist, gibt es viele Variationen dieses lustigen Cocktails. Die Rezepte reichen von denen, die grünen Apfelschnaps verwenden, bis hin zu solchen mit einem trockeneren Profil, die einen Apfellikör oder Branntwein und trockenen Wermut bevorzugen.

Apple Martini

Der Apfel Martini (oder Appletini) ist ein süßer, köstlicher Cocktail, der Spaß macht, ihn zu mixen und mit Freunden zu teilen. Ob Sie nach einem süßsauren, elektrisch-grünen Getränk oder einem mit authentischem Apfelgeschmack suchen, es gibt ein Apfel-Martini-Rezept nach Ihrem Geschmack.

Appletinis gehören zu den beliebtesten Fruchtmartinis in der modernen Bar. Die Rezepte verwenden am häufigsten Wodka und sind recht vielfältig. Der Fruchtgeschmack kann von einem Apfellikör oder Branntwein herrühren, während einige Rezepte stattdessen Apfelwein oder -saft verwenden.

Saure Apfel martinis verwenden grünen Apfelschnaps und sind bei vielen Trinkern beliebt. Wenn Sie nach der grünsten Farbe in Ihren Appletini suchen, ist dies ein ideales Rezept. Da dieser besondere Geschmack von Schnaps recht süß sein kann, sorgt ein Hauch von Zitronensaft für Ausgewogenheit.

Wie Stark ist ein Apfel Martini

Es ist sehr selten, einen Apfel Martini zu finden, der als wenig sicher gilt. Im Durchschnitt können Sie davon ausgehen, dass diese Getränke einen Alkoholgehalt von etwa 25 Prozent ABV (50 Proof) haben. Das ist ziemlich stark und die Süße kann Ihre Geschmacksknospen sogar noch sehnsüchtiger machen. Behalten Sie dies im Hinterkopf, denn es ist sehr einfach, ein Getränk zu viel von diesen köstlichen Getränken zu trinken.

Einkaufliste für

Klicken Sie hier, um Wodka  zu kaufen.

Klicken Sie hier, um Apfelschnaps zu kaufen.

Zutaten

Nährwertangaben (pro Portion)

Calories
241 calories
0g Fett
38g Kohlenhydrate
1g Protein

Schritt-für-Schritt-Methode

  • 01

    Sammeln Sie die Zutaten.

  • 02

    Geben Sie die Zutaten in einen mit Eiswürfeln gefüllten Cocktail-Shaker. Gut schütteln.

  • 03

    In ein gekühltes Cocktailglas abseihen und mit einer Apfelscheibe garnieren. Servieren und genießen!

Tipps & Variationen

  • Die Süße von Apfelschnaps variiert, und der Zitronensaft sollte entsprechend angepasst werden. Bei Bols Sour Apple zum Beispiel sollte die Zitrone des Rezeptes nahezu perfekt sein. Wenn Sie sich jedoch für den säuerlichen Biss von DeKuypers Sour Apple Pucker entscheiden, probieren Sie ihn zunächst nur mit einem Spritzer Zitrone.

  • Wenn Sie eine Apfelschnittgarnitur schneiden, tauchen Sie sie in Zitronensaft. Das bewahrt die Farbe und verhindert, dass sie gelb wird, wenn sie einmal dem Sauerstoff ausgesetzt wird.

  • Ein eleganter Zitronendreh ist ebenfalls eine gute Garnierungsmöglichkeit.

  • Variationen:

  • Machen Sie einen trockenen Apfel-Martini, indem Sie 1 1/2 Unzen Premium-Wodka und je 1/2 Unze Apfellikör oder Calvados (Apfelschnaps) und trockenen Wermut kombinieren. Mit Eis schütteln und in ein Cocktailglas abseihen.

  • Wenn Whiskey Ihr Ding ist, probieren Sie den berühmten Washingtoner Apfel mit Crown Royal oder den grünen Dubliner Apfelcocktail mit irischem Whiskey.

  • Auch Tequila ist eine Option. Dieses Karamell-Apfelkuchen-Rezept enthält Karamell-Schnaps und Apfelwein.

  • In ähnlicher Weise versüßt Vanillelikör die Mischung in diesem Apfelkuchen-Martini, während Zimt ihm eine schöne Würze verleiht.

  • Ein Apfelwein-Martini sorgt für einen echten Fruchtgeschmack. Das Rezept fügt Ingwerlikör und Samtfalernum für eine interessante Wendung hinzu.

  • Für einen halbsüßen Appletini schütteln und 1 1/2 Unzen Zitruswodka mit 3/4 Unze Apfellikör und 1/2 Unze Orangenlikör in ein gekühltes Cocktailglas abseihen.

  • Für die einfachste Variante gießen Sie einen aromatisierten Wodka ein. Zitrusfrüchte und Birne sind zwei schöne Optionen, die sich gut mit dem Apfel kombinieren lassen. Ein Wodka mit Karamellgeschmack würde auch hervorragend zu jedem Appletini passen.

Genießen Sie diesen Cocktail? Bitte verbreiten Sie das Rezept :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

x

Registrieren

Passwort vergessen